Der Weg nach New York wird kürzer,
aber der zum Nachbarn immer länger

Vor 50 Jahren war es absolut normal, dass eine Dorfgemeinschaft ein Haus in Eigenleistung wieder aufbaute. Heute scheint es ein Problem zu sein.

Oder ist es nur eine Erscheinung der heutigen Zeit? Müssen wir immer nach Staat und Verwaltung rufen, wenn wir etwas wollen? Wo ist heute die Bereitschaft für ehrenamtliches Engagement?

Andererseits stellen wir fest, dass die Familien immer mehr auseinander  gerissen werden. Es wird Mobilität vom Einzelnen verlangt. Immer mehr alte Menschen sind allein. Ist es bei uns auf dem Lande auch noch nicht so extrem; aber wie wird es in Zukunft sein?

Es ist Zeit, dieser Entwicklung entgegenzusteuern!

Helfen Sie mit!

Eine Gruppe von Mitbürgern hat sich zusammengefunden, um gemeinsame, generationsübergreifende Projekte zu gestalten und dort zu unterstützen, wo es nötig ist, z.B. bei einem eigenverantwortlichen Treffpunkt der Jugendlichen von 10 bis 16 Jahren.

Wir rufen jeden Bürger von Ahausen und Bermatingen auf, diesen Verein aktiv oder passiv zu unterstützen. Werden Sie Mitglied!

Unterstützen Sie das Mesnerhaus!

Ein gutes Miteinander braucht einen angenehmen Platz. Und wir haben hier die einmalige Gelegenheit einem alten, wunderschönen Haus eine neue Bestimmung zu geben. Und ist nicht die Renovierung des Mesnerhauses schon ein erstes Gemeinschaftsprojekt?

Ihre Mitgliedschaft
Sie können hier das Beitrittsformular ausdrucken,
oder das Beitrittsformular anfordern
wir senden es Ihnen gerne zu.
Kontaktadressen:
Dorothee Berning  
Muschelweg 3 
88697 Ahausen
Tel: 07544 5160
Herbert Grau 
Schillerstraße 16 
88697 Bermatingen
Tel: 07544 5107
Mailkontakt zu einzelnen Vorstandsmitgliedern finden Sie hier