"Offener Nachmittag" Musikgenuss im Mesnerhaus am 8. Oktober 2008

Einmal in diesem schönen alten Haus musizieren, das war der Wunsch von Carlina Baudendistel. Mit Carola Uhl und Hartmut Semmler spielten die drei "Carlina-Leut" in farbenprächtigen Gewändern, schwungvolle Bauerntänze und meditative Pilgerlieder aus dem 13. bis 16. Jahrhundert.

Die zahlreichen Besucher staunten über die sonderbaren Musikinstrumente und freuten sich über die einmaligen Töne, die die "Carlina-Spielleut" aus den Nachbauten historischer Instrumente wie Krummhorn, Gemshorn und Zink hervorzauberten.

Alois Gohm erzählte interessante Geschichten aus dem Leben der Bauern und Bürger, von Klöstern und vom guten Bermatinger Wein.

Die Agendagruppe "Soziales Leben" verwandelte die Mesnerstube in eine herbstlich geschmückte Bauernstube und der Duft von Kaffee und selbstgebackenem Kuchen sorgte für eine gemütliche Stimmung.

Text und Fotos: Barbara Dittrich